BESTATTUNGSARTEN


Auf dieser Seite möchten wir Sie über die verschiedenen Bestattungsarten informieren. Sie müssen sich weder um die Erledigung der notwendigen Formalitäten, noch um die Organisation kümmern, diese werden selbstverständlich von uns übernommen. 

Bei Fragen, beraten wir Sie gerne ausführlich über alle Möglichkeiten der Beisetzung.


 

Die ERDBESTATTUNG

(Bestattung im Sarg)

 

Die Erdbestattung ist die traditionellste aller Bestattungsarten.

Bei der Erdbestattung erfolgt die Beisetzung des Verstorbenen

in einem Sarg im Erdbereich.

  • Eine Trauerfeier ist möglich.
  • Es werden 4 oder 6 Sargträger benötigt.
  • Es muss auf einem Friedhof beigesetzt werden.
  • Es muss in einem Erdbestattungssarg mit Griffen beigesetzt werden.


DIE FEUERBESTATTUNG

(Eingeäschert und auf "verschiedene" Weise beigesetzt)

 

Unter der Feuerbestattung versteht man die Einäscherung und die anschließende Beisetzung der Asche des Verstorbenen.

  • In Großstädten die beliebteste Bestattungsart.
  • Es genügt ein Träger für die Urne. Auf Wunsch ist es ebenso möglich, dass dies ein Angehöriger oder Trauergast übernehmen kann.
  • Im Gesamtpreis im Normalfall günstiger, da die Grabstätte kleiner ist als die der Erdbestattung.
  • Es kommen Krematoriumskosten hinzu.
  • Es ist eine Vielzahl an verschiedenen Möglichkeiten der Beisetzung möglich, welche Sie im weiteren Verlauf finden.


DIE WALD-/ BaumBESTATTUNG

("Die Ruhe im Wald finden")

 

Bei dieser Variante wird die Asche des Verstorbenen in einer Urne im Wurzelwerk eines Baums auf einem Friedhofswald beigesetzt.

  • Ähnlich wie die Urnenbestattung auf einem Friedhof, nur dass die Urne bei dieser Bestattungsart an einem Baum auf einem Friedhofswald beigesetzt wird.
  • Eine Trauerfeier ist möglich.
  • Modern und naturbelassen.
  • Preiswert.


DIE SEEBESTATTUNG

(Auf Wieder"seen")

 

Die Asche des Verstorbenen wird mit der Urne in der Weite des Meeres beigesetzt.

  • Eine Trauerfeier ist möglich.
  • Sehr preiswert, da die Friedhofsgebühr wegfällt.

 



URNE ZU HAUSE

("Heimgegangen")

 

Um nicht nur die Seele sondern auch die materiellen 

Überbleibsel seines geliebten Menschen stets bei sich zu

wissen, gibt es ebenfalls die Möglichkeit die Urne mit der Asche zu Hause aufzubewahren.

  • Eine Trauerfeier ist nicht möglich


DIE ANONYME BESTATTUNG

(Die Spur führt in unsere Herzen)

 

Bei der anonymen Bestattung wird die Urne auf einem Friedhof beigesetzt, allerdings auf einem unbekannten Grabplatz, sodass die Angehörigen keine Möglichkeit mehr haben sich zu verabschieden bzw. den Verstorbenen zu besuchen.

  • Trauerfeier ist nicht möglich.
  • Dies ist nicht die einzige Bestattungsart, wenn man auf der Suche nach eine kostengünstigen Bestattungsart und einem pflegeleichtem Grab ist.
  • Preiswert.


DIE DIAMANTENBESTATTUNG

(Ein Erinnerungsstück bleibt)

 

Bei dieser außergewöhnlichen Bestattungsart können einige Überbleibsel der Asche mithilfe eines komplexen Verarbeitungsprozesses in einen Diamanten verarbeitet werden.

  • Eine Trauerfeier ist nicht möglich.
  • Preisintensiv.

IHR ANSPRECHPARTNER IN SCHWEREN ZEITEN


HAMBURGER INSTITUT FÜR BESTATTUNGEN

Kontakt

Himmelfahrt Bestattungen
Wendenstraße 309

20537 Hamburg

service@himmelfahrt-bestattungen.de

Tel.: (+49) 4063731915

Mobil: (+49) 15904897206